Sonntag, 15.04.2007

Sonne satt

Schmetterling im April

Nach ca. 5 Stunden radeln in der … nun ja, Frühlingssonne kann man das gar nicht mehr nennen, haben wir schön Farbe im Gesicht und auch die gewohnte Radlerbräune am Körper stellt sich langsam wieder ein. Man fühlt sich so sonnendurchglüht, einfach klasse. Wir haben dank eines hervorragendes Tipps eines Kollegen (danke ins Personalbüro!) eine neue wunderschöne Runde entdeckt: Am alten Bahndamm hier in Spaichingen nach Gosheim hoch, dort auf dem Hohenzollernradweg nach Wehingen und dann weiter über Bärenthal runter ins Donautal und auf dem Donauradweg wieder zurück. Auf der Runde haben wir viele bestimmt lohnenswerte Abstecher gesehen, die man noch fahren kann, da werden wir also noch häufiger unterwegs sein.

Hach, ist ja schon eine schöne Gegend, wo wir hier wohnen. Und selbst im vierten Jahr entdeckt man immer noch was Neues.

verzapft von Ilona um 18:59 Uhr | Kommentare deaktiviert | TB

Tags: ,

Sonntag, 22.04.2007

Apfelblüte am Bodensee

Apfelplantage in voller Blüte

Heh, wir waren mit den Rädern am Bodensee und es hat nicht geregnet! Offensichtlich waren wir so früh im Jahr dort noch nie unterwegs, denn die Blüte der Trillionen Apfelbäume da unten haben wir noch nie erlebt. Sieht umwerfend aus! Eigentlich wollten wir da gar nicht hin, aber dann sind wir durchs Rabental auf die Witthoh und dann ging es so prima bergab…

Immer wieder eine Schönheit: Eine Apfelblüte

Irgendwann beschlossen wir dann, bis zum See zu fahren und gleich wieder zurück, wobei uns schon bewusst war, dass das ziemlich heftig sein würde: Insgesamt wären es mehr als 100 km und der Rückweg ging eigentlich nur bergauf. Als wir dann unten waren, verließ uns irgendwie der Mut, wir waren beide nicht so recht fit und so beschlossen wir, noch 30 km bis Konstanz dranzuhängen und dann mit dem Zug nach Hause zu fahren.

Aber auch die Löwenzahnwiesen sind wieder da

Eine gute, wenn auch teure Entscheidung. Die Bahn spinnt doch wohl! Wir haben für das Stückchen Weg sage und schreibe 38 Euro hinlegen müssen. Wobei die Tickets für die Fahrräder neuerdings 4,50 Euro pro Rad kosten (voriges Jahr noch 3 Euro). Eine Preiserhöhung um 50 % kann sich wohl nur die Deutsche Bahn leisten! Frechheit!

Trotzdem war es eine schöne Tour und die Sonne meinte es wieder gut. Fast schon zu warm! Und das nächste Mal fahren wir mit den Rädern zurück und gehen für die 38 Euro was Nettes essen.

verzapft von Ilona um 21:49 Uhr | 4 Kommentare | TB

Tags: ,

Sonntag, 29.04.2007

Ausflug ins Gelbe

Wie die Überschrift schon sagt:

Löwenzahnwiese
Ein Rapsfeld
Blühender Baum vor einer Löwenzahnwiese
Gelbe Blume
Noch ein Rapsfeld


Sogar meine Beine waren gelb bestäubt, als ich aus der Löwenzahnwiese stieg.

Ich war an der Donau und am Neckar und beide Flüsse haben verdammt wenig Wasser. So habe ich sie noch nie gesehen. Wenn man bedenkt, dass voriges Jahr um die Zeit der Radweg nach Donaueschingen noch teilweise überschwemmt war.

Ein paar Tropfen sind auch gefallen, aber es reichte nicht mal, um die Straße zu benetzen. War gestern und vorgestern auch schon so, da kam einfach ne inkontinente dunkle Wolke, pieselte ein bisschen rum und verzog sich wieder.

War eigentlich schon Frühling???

verzapft von Ilona um 17:25 Uhr | 2 Kommentare | TB

Tags: , ,