Sonntag, 15.05.2011

Donau und Eschach

Dieses Wochenende war Regen angesagt und es sollte viel werden. Ok, die Natur brauchts dringend, aber zum Wandern ist es eher suboptimal.

Glücklicherweise hielt sich besagtes Wetter nicht sklavisch an den Wetterbericht, so dass wir gestern und heute zwei schöne Touren laufen konnten.

Gestern im Donautal bei fast sommerlichen Temperaturen auf den Felsen herumgeklettert (da gibt es immer wieder was neues zu entdecken). Der Regen fing an, als wir beim Kaffee gut geschützt unter nem Pavillon-Dach saßen. Nur auf dem kurzen Weg zum Auto wurden wir geringfügig beregnet. Punktlandung!

Heute waren wir noch mal an der Eschach entlang bis vor zur Autobahnbrücke und auf der anderen Seite wieder zurück. Da waren wir ja im Winter schon mal, im Sommer ist es ganz klar schöner. Meine Güte, was da alles wächst und diese Blumenwiesen! Ganz wunderschön!

Der Regen erwischte uns… nicht. Wir saßen gerade im Auto, als es losging, aber dieses Mal kam (und kommt) richtig was runter. Punktlandung!

Heute gibts jede Menge Blümchenbilder:

Meine Lieblingsblume - Storchschnabel
Gelbe Blume, sehr prächtig aber keine Ahnung, wie sie heißt
Goldnessel, jetzt fast überall hier zu finden zusammen mit ihren weißen und violetten Schwestern
Gundermann? Lauter violette Kerzen am Wegesrand
Ausschnitt aus einer Margerithen-Wiese. Das wird mein neuer Bildschirmhintergrund.
Blumenwiese im Mai


verzapft von Ilona um 16:30 Uhr | 1 Kommentar | TB

Tags: ,